Paul Klee und die Musik 21

Klees Lehren über die Perspektive haben es mir ermöglicht, dieses Problem, das ich in den Partituren von Schönberg oder Debussy — jedoch in ausschließlich musikalischem Verständnis — erahnt hatte, zu durchleuchten. Bis zu meiner Begegnung mit Klee dachte ich nur als Musiker, was nicht immer das beste Mittel ist, um klar zu sehen. Klees exemplarische Vereinfachung eines identischen Problems führte mich dazu, unter verändertem Blickwinkel zu denken. Und es scheint mir möglich, seine Gedanken über die Perspektive auf die Musik anzuwenden: durch Ausweitung des Heterophoniebegriffs. Nach der ursprünglichen Definition ist Heterophonie die Überlagerung zweier oder mehrerer unterschiedlicher Aspekte derselben melodischen Linie; sie beruht auf Variationen der rhythmischen Präsentation, der Ornamentierung, aber das Grundmaterial ist das gleiche. Diese Technik findet sich in der zentralafrikanischen Musik ebenso wie in der balinesischen. Erweitert man diesen Begriff auf einen Komplex von Linien — auf eine Polyphonie —, so kann man mit Hilfe verschiedener Instrumentalgruppen unterschiedliche Bilder — Perspektiven — ein und desselben Materials übereinanderschichten. Dies ergibt eine wechselnde akustische Betrachtungsweise desselben Phänomens, also die Entsprechung zu dem, was Klee als Variation der Perspektiven beschreibt. Seine Sehweise hat mich mehr als einmal in die Lage versetzt aufzuhellen, was ich nur unvollkommen gesehen hatte, solange ich mich allein auf die Musikkultur beschränkte.

Pierre Boulez

Advertisements

Veröffentlicht von

Zeitschrift kontext

Beiträge aus Kultur & Gesellschaft | seit 1988

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s